Montag, 31. Oktober 2016

Milli in love


Ein Kleidchen habe ich noch für Euch. Aus dem süssem, schon lang ausverkauftem *Milli in Love* Stoff.
Irgendwann muß man ja auch die Streichelstöffchen mal anschneiden. 
Gemixt mit rot-rosa Streifenjersey und verziert mit einem lila Velourbild.
Die Taschen habe ich mit dem Hexenstich meiner Nähmaschine dies mal abgesteppt, ist sozusagen ein Pseudo-Coverstich. Sieht aber gar nicht schlecht aus. Wird öfter mal so genäht.





Schnittmuster: Kleid mit amerikanischem Ausschnitt von Lillesolundpelle.

Sonntag, 30. Oktober 2016

Blumen zum Geburtstag

Meine Freundin hatte am Freitag Geburtstag und die letzte, die noch keine genähte Tasche von mir hat.
Sie wollte gerne eine etwas größere. Sie ist nun fertig geworden und wird am Mittwoch bei der Feier verschenkt. 
Da sie Blumen besonders liebt, habe ich mich für diesen Stoff entschieden.
Hinten ist eine kleine Reißverschlußtasche mit eingearbeitet, diese steht nicht im Schnittmuster.
Da ich das schon sehr lange nicht mehr gemacht habe, hat es etwas gedauert, bis der Reißverschluß ordentlich drin war, und die Mitte ist leider nicht ganz getroffen. Aber den Zweck erfüllt es trotzdem. 
Zum Glück wissen meine Freundinnen meine Arbeit immer zu schätzen und sind stolz auf ihre 
Handmade-Taschen. 










Schnittmuster: Alles drin von Farbenmix.

Donnerstag, 27. Oktober 2016

Blau-Bunte Kleider

Ich bin ja immer noch dabei, neues für meinen Shop herzustellen.
Und ich liebe einfach diesen Kleiderschnitt. Obwohl ich erst etwas meine Zweifel hatte, wie der amerikanische Ausschnitt in den großen Größen aussieht, gefällt er mir doch auch hier ganz gut. 
Verarbeitet wurden tolle Stoff von Milli Zwergenschön und aus dem Karstadt in Bayreuth, hab den Stoff - unteres Kleid - noch in keinem Shop gesehen. 
Das untere Kleid hat auch seitliche Eingriffstaschen bekommen.










Schnittmuster: Kleid mit amerikanischem Ausschnitt von Lillesolundpelle.

Mittwoch, 26. Oktober 2016

Gemeinsam durchs Leben

gehen seit ein paar Monaten ein Paar aus meiner Kirchengemeinde.
Am Samstag nun feiern die beiden dieses besondere Fest in unserem Gemeinschaftsraum mit uns allen.
Geschenke im herkömmlichen Sinn wollten sie keine, nur Kuchen oder Salat. 
Ich backe noch einen Pflaumenkuchen.
Trotzdem dachte ich die ganze Zeit, irgendeine Kleinigkeit für die beiden müßte es doch geben, etwas wo ich nähen kann.
Heute nun habe ich ein Tuch für die Damen und einen Loop für den Herren genäht.
Beides aus demselben Stoff, das Tuch noch mit Fransenborte verziert.
Nun hoffe ich mal, das ich den beiden eine kleine Freude machen kann.






Schnittmuster sind meine eigenen

Montag, 24. Oktober 2016

Gegen graue Herbsttage

helfen bunte Kleider.
Aus großen Reststücken und Streichelstöffchen sind sie genäht. 
Ohne zusätzlichen Verzierungen, ich lasse einfach nur die Muster sprechen. 
Das zweite und dritte Kleid ist aus wunderschönem Stoff von Silke Zwergenschön, bei ihr gibt es immer wieder tolle und ausgefallene Stoffe in kleinen Auflagen. 

Ich brauche dringend neues Shopfutter, daher kommen in den nächsten Tagen noch ein paar mehr.









Schnittmuster: Kleid mit amerikanischem Ausschnitt von Lillesolundpelle.

Montag, 17. Oktober 2016

Heute nochmal

Heute gibt es nochmals Stulpen, aber nach einem anderem Schnittmuster.


Sternesweat mit Verzierung



                                      Dunkelblauer elastischer Baumwollsweat mit Verzierung

Pink-brauner Punktefleece mit Spitzenverzierung an den Säumen



                                    weißer Baumwollstrick mit weißer Spitzenverzierung

braun-rosa Punktefleece



Schnittmuster: Stulpen aus dem Winterset-Ebook von Farbenmix.

Sonntag, 16. Oktober 2016

Kuschelige Handwärmer


Einige Stulpen habe ich genäht, für ein Lädchen, das in ein paar Wochen neu aufmacht.
Das erstemal, das ich diese Ebook verwendet habe, obwohl es auch schon einige Zeit auf meinem Rechner schlummert. Es ist einfach und sieht toll aus.



grüner Grazielasweat



                                    dicker Plüsch im Alpendesign




                                             senfgelber Sweat von Lillestoff




                                       lila Sommersweat, den ich hier schonmal verarbeitet habe





                                           eine Wendestulpe aus 2 Jerseys, den geblümten habe ich ebenfalls                                                               hier verwendet



Schnittmuster: Stulpen - Ebook von Farbenmix in 3 Größen (Kinder und Erwachsene).

Dienstag, 11. Oktober 2016

Kunterbuntes auf die Augen

Viele bunte Schlafmasken habe ich heute genäht.
Sie sind für ein Lädchen, das bald nur aufmacht und diese werden dann dort angeboten.
Ist ja ausserdem immer eine super Resteverwertung. 
Und sie sind auch schnell genäht. 



Samstag, 8. Oktober 2016

In grün habe ich die Herzen auch

 Ich habe die blauen und die grünen Herzen gekauft.
Meine Schwester hat sich nun die grünen ausgesucht, um noch eine Hose für Lukas zu nähen.
Da es nun auch echt kalt geworden ist, kann er eine zweite kuschelige Sweathose auch echt brauchen. Auch hier habe ich von zusätzlicher Tüddelei abgesehen (obwohl es mich schon in den Fingern gejuckt hat), damit die Hose zu möglichst vielen seiner Oberteile passt.

Der Schnitt ist auch etwas besonders finde ich, er hat keine Seitennaht, aber die Tasche wird seitlich eingearbeitet. Weil das nicht ganz so toll gelungen ist, wie gedacht, habe ich ein passendes Webband mit darüber genäht. In das Bündchen ist Gummiband eingezogen und in der Mitte nochmal abgesteppt.
Die Ösen sind bewußt weggelassen und unten auch das Bündchen, da seine Beine noch nicht so lange sind und ich beim Zuschneiden nicht daran gedacht habe.
Aber so gefällt sie mir auch.






 Schnittmuster: Hose MOCK DENIM aus der Ottobre 4/14 Nr. 31.

Mittwoch, 5. Oktober 2016

Meine erste Waldemar

Noch ein Schnitt, der hier schon etwas länger liegt. Wollte eigentlich im Frühjahr schon mal eine nähen.
Aber jetzt ist sie fertig. Aus orangem etwas dickerm Feincord und braunem Cordsamt.
Und diesmal habe ich mich doch nochmal an den Ösen versucht, bis jetzt halten sie. Hoffe, das es so bleibt.
Die weißen Streifen an dem Knien und Seitennähten sind eine silberne Reflektorpaspel, die ich zum besseren "Gesehen werden" mit eingearbeitet habe.






Schnittmuster: Waldemar von Mialuna.