Samstag, 30. Juli 2016

Patchwork von 1997


Beim Aufräumen auf dem Dachboden fielen mir diese Topflappen in die Hände.
Die habe ich Anfang 1997 im BFZ genäht, da war ich gerade mit meiner großen Schwanger.
Kurz vor der Schwangerschaft hatte ich meine Arbeitsstelle verloren und mußte die Zeit bis zum Mutterschaftsurlaub überbrücken.
Und wenn ich nicht ins BFZ gegangen wäre, hätte ich keine Arbeitslosengeld mehr bekommen.

Dort war es dann wie am Anfang meiner Lehrzeit.
Unter anderem haben wir dann mal gepatcht und dabei sind diese 4 Topflappen entstanden.
Da ich aber damals ganz viele in meiner Küche hatte, sind sie erstmal auf dem Dachboden in einer Schachtel gelandet. Und da hab ich sie vergessen.
Jetzt werden sie gewaschen und dann dürfen sie endlich in meine Küche einziehen. 








Mittwoch, 27. Juli 2016

Die letzten 2 Jahre sind viel zu schnell vergangen

Unsere Miriam hat die Schule nun geschafft. Besonders gefreut hat uns, das sie zu den besten der Schule gehört hat und einen Gutschein erhalten hat. 

Diese Woche genießt sie nun ihre freie Zeit, denn schon am 1. August beginnt ihre Ausbildung.

Ein bißchen Wehmut schwingt leider auch mit, denn auch sie muß nun mit noch 16 Jahren ausziehen, da sie von hier aus nicht zur Arbeit kommt. 
Zum Glück sind es nur 22km. 






Mittwoch, 13. Juli 2016

Das letzte Sommerteilchen

Es hat mich sehr gereizt, aus dem süssen Hazelstoff von Silke Tausendschön noch so einen Overall zu nähen, wie meine Töchter - zu sehen hier und hier - welche bekommen haben.
Leider habe diesmal keinen, der ihn mal anzieht, vielleicht kann ich die Große nächste Woche, wenn sie wieder da ist, mal überreden, ihn anzuziehen.
Er ist ebenfalls trägerlos, hier habe ich aber die Taschen weggelassen.






Schnittmuster:  Das Schnittmuster ist aus der Zeitschrift: Simplicity Meine Nähmode 3/2016.


Donnerstag, 7. Juli 2016

Leider hat die pinke Ava nicht gepasst

daher gibt es keine Tragebilder. 
Dafür wandert sie dann in meinem Shop. Genäht ist sie aus einem ganz leichtem Baumwollstoff. 

Bei diesem Hosenschnitt könnt ihr wählen zwischen einer langen und einer 3/4 Version
 und ob ihr sie aus Jersey oder Webware näht.
Ava sitzt lässig auf den Hüften, hat einen tiefen Schnitt und schöne geraffte Taschen.

Die Hose stammt aus der Feder von Cornelia Simboeck und sieht heute bei Farbenmix erhältlich. 
Noch ein tolles Teilchen für den Sommer und ganz leicht zu nähen. 








Schnittmuster: Ava von Cornelia Simboeck über Farbenmix.

Mittwoch, 6. Juli 2016

Ava

Ab morgen gibt es etwas neues bei Farbenmix von Nelli - bienvenido colorido -, die Hose Ava.

AVA ist eine schicke Chinohose und kommt in zwei Versionen: ein Schnittmuster für Jersey und eines für 

Webware. Die Jerseyversion ist absolut anfängertauglich, für die Gewebeversion wird etwas Erfahrung im 

Umgang mit Reißverschlüssen benötigt.....

Weich-fließende Materialien bringen den lässigen Schnitt am besten zur Geltung. Die Hose sollte hüftig 

getragen werden und hat einen etwas tieferen Schritt. 



Die lässigen gerafften Taschen der Hose und der etwas tiefere Schritt machen die leichte Hose AVA zur perfekten Begleiterin diesen Sommer.

Hier habe ich die kurze Variante für meine Tochter Miriam genäht.
Der leichte Stoff schlummerte schon lange Zeit in meinem Stoffregal. 

Dazu gibt es auch das tolle Top Carmen, das auch als Kleid genäht werden kann. 
Leider habe ich aus Zeitgründen keines geschafft zu nähen. 

Schon ein paar Tage länger gibt es die Kinderversionen Avita und Carmenlita, ebenfalls bei Farbenmix.
Also auch super für Mutter-Tochter-Kombi. 






Schnittmuster: Ava aus Gewebestoff von bienvenido colorido über Farbenmix.