Montag, 19. Oktober 2015

Aus alt wird neu

Aus einem Winterjacke meiner älteren Tochter, die nun schon ein paar Jahre hier lag, weil der Reißverschluß kaputt war, die Jacke aber gar nicht oft getragen wurde (ist Euch auch schon mal aufgefallen, das von Kaufjacken die Reißverschlüße oft sehr schnell kaputt gehen), habe ich eine neue Winterjacke gemacht. Vorder- und Rückenteil, die Ärmel und die Kapuze weiterverwendet.
Einige Nummern kleiner ausgeschnitten, die Taschen etwas verändert, rundherum verziert und bestickt, mit Vlies, Thinsulate und Fleece gefüttert. Zusätzlich noch mit einigen Reflektoren versehen. 
Nun ist es eine neue bunte Jacke. 








Schnittmuster: Quintia von Farbenmix.

Kommentare:

  1. Liebe Renate, tolle Idee! Deine Recycling-Jacke gefällt mir sehr gut. Und ... jaaa, in meinem Flickwäscheberg sind einige Klamotten mit kaputten Reißverschlüssen zu finden (RV's auswechseln mach ich gar nicht gerne, meistens sind es Sachen vom Sohn, mittlerweile eh schon zu klein geworden).
    LG, Ingrid

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Renate,
    ganz toll bin richtig begeistert, aus alt mach neu. Wunderschöne Jacke.
    Urlaubsgrüße von der Mittelmosel Adelheid;))

    AntwortenLöschen
  3. Die Jacke ist supertoll geworden ! Ich finde es immer besonders toll, wenn man aus "alten" Kleidungsstücken etwas neues kreieren kann ! LG Robina

    AntwortenLöschen
  4. Super toll geworden und sooo liebevoll bestickt und "verhübscht" - ach ich liebe es ja auch aus "alt" - neu zu machen, die meisten Sachen sind zum weg schmeissen doch VIEL zu Schade und wenn daraus dann so ein Träumchen entsteht, hach....
    Liebe Grüße
    Anja

    AntwortenLöschen