Freitag, 30. Oktober 2015

Robin Hood und Püreh

Jetzt hab ich tatsächlich das erstmal in meinen ca. 36 Nähjahren Unterwäsche genäht.
Hätte nie gedacht, das ich das mal nähe.
Ist natürlich wieder für Lukas. Seine Mama möchte, wenn er aus seinen Bodys rausgewachsen ist, keine mehr und ihm dann eben 2teilige Unterwäsche anziehen.
Das hat mich auf die Idee gebracht, doch mal Unterwäsche zu nähen.
Gewählt hab ich 2 Stoffe, die schon länger im Regal schlummern und auch nur noch Restbestände da sind.
Nun bin ich mal gespannt, was sie sagt. Und ob die Sachen passen.
Finde ja vor allem die Unterhosen ganz süss.
Nur mit den Schnitten bin ich nicht so ganz zufrieden. Sind beide Freebooks, eben mal zum Ausprobieren.
Wer da einen guten Tip hat, für Unterhosen und auch Hemd - wobei man evtl. auch einen guten T-shirt-Schnitt nehmen kann- immer her damit.






Schnittmuster: Hemd aus der Lumich-Schneiderstuben, Unterhose von Lolletroll. Beide Freebooks.

Mittwoch, 28. Oktober 2015

Das zweite überfällige Geburtstagsgeschenk

ist nun auch fertig.
Ein Shirt für die Halbschwester von Lukas - Tochter aus der ersten Ehe seines Papas. 
Sie hatte Mitte August Geburtstag, hab also schon etwas aufgeholt.
Den Stoff hat sie sich selbst ausgesucht, mit 9 sind die Mädels da schon etwas wählerischer.
Und nichts drauf. Ist aber auch ein schönes Basic-Shirt.
Hoffe nun, das es ihr gefällt. 




Schnittmuster: Quiara - etwas abgewandelt ohne Taillierung - von Farbenmix.

Samstag, 24. Oktober 2015

2x blaue Hosen

2 Cordhosen für Lukas hab ich in den letzten beiden Tagen schnell genäht. 
Damit wir sie heute gleich mit zu meiner Schwester nehmen können.
Am Donnerstag noch bestickt und gestern genäht.
Sie sind extra schlicht gehalten, damit die bunten Oberteile gut dazu passen.
Dafür hab ich sie etwas bestickt. 
Der Fleck auf der unteren Hose in der Stickerei ist Textilkleber, der da noch nicht getrocknet war.
Leider ging die Stickerei an der Stelle etwas auf und da hab ich schnell einen Klecks Kleber drauf gemacht, damit es hält.







Schnittmuster: Ebook - Hose *Lässig* von Lenipepunkt.

Dienstag, 20. Oktober 2015

Bunte Aufbewahrungs-

täschchen für Schnuller verkauft die liebe Katrin zur Zeit wieder ganz viele.
Dabei helf ich immer gerne, da sie sonst gar nicht nachkommt.
Sind ja auch immer recht schnell genäht. 




Montag, 19. Oktober 2015

Aus alt wird neu

Aus einem Winterjacke meiner älteren Tochter, die nun schon ein paar Jahre hier lag, weil der Reißverschluß kaputt war, die Jacke aber gar nicht oft getragen wurde (ist Euch auch schon mal aufgefallen, das von Kaufjacken die Reißverschlüße oft sehr schnell kaputt gehen), habe ich eine neue Winterjacke gemacht. Vorder- und Rückenteil, die Ärmel und die Kapuze weiterverwendet.
Einige Nummern kleiner ausgeschnitten, die Taschen etwas verändert, rundherum verziert und bestickt, mit Vlies, Thinsulate und Fleece gefüttert. Zusätzlich noch mit einigen Reflektoren versehen. 
Nun ist es eine neue bunte Jacke. 








Schnittmuster: Quintia von Farbenmix.

Donnerstag, 15. Oktober 2015

Nachträglich zum Geburtstag


hab ich endlich die Decke genäht, die meine Schwester sich gewünscht hat. 
Sie hatte ja erst im Juni - örks. 
Die Stoffe hat sie sich aber selbst ausgesucht, der Eulenstoff ist so dicker Kuschelfleece und die andere Seite ist Baumwollstoff. Da Sie solange gebraucht hat, bis ein passender Stoff gefunden war, hat die Decke auch solange gedauert. 
Ein paar kleine Macken hat sie schon, aber die sieht man jetzt kaum. 
Ist auch echt groß, 2,00m x 140cm. 




Sonntag, 4. Oktober 2015

2x Louis

Aus dem beiden Sweatstoffen und dem tollem Baumwoll-Teddy sind noch 2 Kuschelpullis für Lukas entstanden. 
Der Wikinger ist von Lillestoff und hat schon seit dem Frühjahr auf seine Verarbeitung gewartet. Weiteren Schnick-Schnack habe ich bewußt weggelassen, so das man vom Muster auch alles sieht. Kombiniert mit uni orange. Beim Wikinger habe ich den Wickelkragen genäht, leider hatte ich etwas Pech mit den Ösen. Aber sieht man mit dem Band nicht, meine Schwester hat es nicht gestört.





Der zweite ist aus dem tollem Sweat von HH und einem kuscheligem Baumwollteddy, die Stoffe hab ich schon vor 2 Jahren gekauft, das wollte ich schon ein Babyshirt machen. Jetzt ist es eben ein Sweat in 98/104. Wurde aber auch Zeit, den vom dem Teddy hab ich nur einen halben Meter und der hat jetzt in der Höhe gerade noch gereicht.
Bei diesem Sweat habe ich den Rollkragen genäht und anstatt Ösen gleich Knopflöcher reingenäht. Ein bißchen gestickt und ein Farbenmix-Band mit 2 verschiedenen Blautönen aufgenäht. Mal ein ganz anderes Jungenshirt.




Die Sweats wurden mit 3 Shirts von den vorhergehenden Posts heute übergeben und haben vor allem meine Schwester und Ihren Lebensgefährten sehr gefallen.


Schnittmuster: Louis von Ki-ba-doo.