Sonntag, 3. April 2011

Nachthemd und Schürzenkleid

Gestern nachmittag habe ich nur 2 kleine Teile genäht, meine große Tochter kam aus dem Skilager zurück und da gibt es natürlich viel zu erzählen. Immerhin ist sie jetzt die erste aus unserer Familie, die Skifahren kann. *gg* Und heute gibt es eine Menge Wäsche zu waschen - zum Glück passt das Wetter, da wird alles draußen trocken- und dann gibt es noch viel Familienzeit.

Das rot-weisse Nachthemd ist eine Auftragsarbeit.

Und das Schürzenkleid, das Pedi bei meiner Bloggeburtstagsverlosung gewonnen hat.
Schnittmuster: Olivia von Farbenmix, Schürzenkleid von Ottobre 4/04.

Kommentare:

  1. Als Nachthemd doch eigentlich zu schade, finde ich!
    lg Tagpflückerin

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Renate,

    warum Nachthemd? Als Kleid ist das doch superschön.

    Liebe Grüße,
    Anja

    AntwortenLöschen