Samstag, 5. Oktober 2019

2tlg. Kleid für die Mutter vom Bräutigam


Ein liebe Bekannte von meinem Hauskreis hat ein 2 tlg. Kleid bei mir bestellt.
Nach ihren Wünschen habe ich es gearbeitet. 
Es besteht aus einem senffarbenen Emiprekleid und einen passenden Chasuble darüber. Dieser hat vorne eine kleine Knopfleiste. 
Die Schnittmuster sind abgewandelt und von mir für den Auftrag verändert. 

Die Kundin ist zufrieden, sie wird es nächste Woche zur Hochzeit ihres jüngsten Sohnes tragen. 

War ein toller Auftrag, der viel Spaß gemacht hat. 





Sonntag, 14. Juli 2019

Ein schöner Auftrag

Eine Bestellung für dieses Kinderkleid hat vor kurzem meine Werkstatt verlassen.
Aus rosa geblümten Popeline mit dezenten Verzierungen.
Macht Spaß, zwischen all den Änderungen mal etwas anderes zu nähen.






Schnittmuster: Arwen von Farbenmix.

Donnerstag, 27. Juni 2019

Endlich ist die Eule fertig


Ich weiß gar nicht mehr, wie lange die Eule bei mir schon im Regal liegt.
Sie war genäht, aber nicht ausgestopft. 
Das hab ich nun endlich gemacht und sie ist fertig. 
Ich nehme sie am Wochenende mit auf den Markt im wunderschönen Garten der Familie Bunzmann.



Dienstag, 25. Juni 2019

Kork und Filz


Ein paar Flaschen habe ich noch.
4 haben eine Hülle aus Kork, 2x mit Goldglitzer und 2 ohne. Das erstemal das ich Kork verarbeitet habe. Ging ohne Probleme und sieht auch toll aus.
Die letzte ist mit orangem Filz bezogen, verziert mit einem schwarzem Glitzersalamander.
Bei diesen Flaschen habe ich den Boden weggelassen, finde, das stehen sie etwas fester. 




Schnittmuster selbst erstellt

Sonntag, 16. Juni 2019

Neues ausprobiert


Für meinen Sommermarkt in 2 Wochen, der einzige auf den ich diesen Sommer gehe, habe ich mal was neues probiert.
Die auswaschbaren Glasflaschen sind mit einer Filzhülle in blau oder grün überzogen und mit verschiedenen Plotts und Applikation verziert. Die Flaschen sind für warm und kalt geeignet und können so gut in der Hand gehalten werden. 
Die Hüllen können einfach abgenommen werden. 
Für den nachhaltigeren Trinkgenuß.

Die Idee stammt nicht von mir, habe sie im Internet gefunden und und fand die Idee toll. Schnittmuster habe ich selbst erstellt, das ist nicht schwer. 





Freitag, 31. Mai 2019

Minikollektion für einen neuen Erdenbürger


Meine beste Jugendfreundin ist Oma geworden.
Da ich die jungen Mama nun schon kenne, seit sie selbst ein Baby war, konnte ich es mir nicht nehmen lassen, eine kleine Kollektion zu nähen. Hat auch total Spaß gemacht.

Auch wenn es jetzt auf dem Blog sehr ruhig ist, habe ich in den letzten Wochen viel genäht. Seit einiger Zeit - seit ich vom Krankenhaus daheim bin  - biete ich eine Änderungs- und Maßschneiderei zusätzlich an, und es ist sehr gut angelaufen.
Leider sieht es aber gesundheitlich noch nicht so gut aus, daher muss ich immer etwas aufpassen und darf mir nicht zu viel zumuten, sonst kipp ich um.

Diese Babysachen waren eine tolle Auszeit. Ich wünsche der Mama viel Freude damit. 
Die Oma ist auf jeden Fall begeistert.




























Schnittmuster: Shirt *Frechdachs* aus der Zwergenverpackung 2 von Farbenmix, Hosen: Hose *Lässig* von Lenipepunkt.

Donnerstag, 25. April 2019

Reste vom Streichelstöffchen


Aus den Resten dieses ganz alten Hamburger Liebe Stöffchens in Kombination mit Blumen und Karos ist das letzte meiner Kissenhüllen entstanden.
 Vorne mit dem passendem Reh bestickt.